So funktioniert Oskar in Österreich

Du lebst in Österreich und möchtest Kunde von Oskar werden? Kein Problem, denn Oskar gibt es ab jetzt mit österreichischem Steuerreporting. 

So funktioniert Oskar in Österreich

Du lebst in Österreich und möchtest Kunde von Oskar werden? Kein Problem, denn Oskar gibt es ab jetzt mit österreichischem Steuerreporting. 

Informationen für Kunden aus Österreich:

  • Werde jetzt Oskar Kunde, indem Du auf Kunde werden klickst.
  • Gib bei der Anmeldung einfach an, dass Du in Österreich steuerlich ansässig bist und trage Deine 9-stellige Abgabenkontonummer (Finanzamts- und Steuernummer) ein.
  • Dein Konto und Depot werden bei der Baader Bank (Depotbank) in Deutschland geführt. Die Kapitalerträge von Kunden mit Wohnsitz in Österreich unterliegen daher weder der deutschen Abgeltungssteuer noch dem österreichischen KESt-Abzug. Die Besteuerung der Kapitaleinkünfte erfolgt vielmehr im Rahmen der österreichischen Einkommensteuererklärung.
  • Die Depotbank wird Dir jährlich ein österreichisches Steuerreporting für 13 € erstellen. Es dient Dir als Ausfüllhilfe für die Beilage E1 kv (Einkünfte aus Kapitalvermögen) Deiner Einkommenssteuererklärung.
  • Ein Vertragsabschluss ohne österreichisches Steuerreporting ist online nicht möglich. 

Jetzt OSKAR herunterladen

Lade Dir jetzt Oskar als App herunter, für iOS oder Android
 
 
 
 
Die Kapitalanlage ist mit Risiken verbunden. Der Wert Deiner Kapitalanlage kann fallen oder steigen. Es kann zu Verlusten des eingesetzten Kapitals kommen. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Bitte beachte unsere Risikohinweise.